top of page

Über mich

Ich heiße Christina Nelles, bin Mitte dreißig, verheiratet, glückliche Hundemama, lebe in Bonn (Deutschland) und bin leidenschaftlich als Tierkommunikatorin tätig. 

 

Die Kenntnis um die Tierkommunikation und das eigene Erleben, dass eine universelle Kommunikation von Bewusstsein zu Bewusstsein tatsächlich funktioniert, hat mein Leben und meine Sicht auf das Leben für immer verändert. Es ist daher mein Herzenswunsch, diese lebensverändernde Kenntnis mit allen zu teilen, die sich dafür öffnen und ihre eigenen Erfahrungen sammeln möchten.  

Meine Motivation

Die Anwesenheit meiner Hündin Nala schien trotz physischen Abschieds fortzubestehen und ihre Ratschläge leiteten mich zunehmend. Die Gewissheit um die tatsächliche Wirksamkeit der Tierkommunikation wuchs und ich absolvierte ein intensives einjähriges Zertifizierungsprogramm zur telepathischen Tierkommunikation mit Maia Kincaid, einer Pionierin auf diesem Gebiet. 

 

Bis heute stehe ich mit Maia sowie unseren inzwischen gemeinsamen Tierkommunikationskollegen in regem Kontakt und arbeite gemeinsam mit ihnen ehrenamtlich an aufkommenden Fällen und Anfragen von verschiedenen Tiereltern.

 

Meiner wissenschaftlichen Neugier bleibe ich dennoch treu und befasse mich mit aktueller Forschung zu übergeordneten Fachgebieten, insbesondere zur Existenz unseres Bewusstseins über den physischen Tod hinaus. Mehr dazu ist im Tab FAQs zu finden.

Christina-336 (komprimiert).jpg

Meine Mission

Mich in den Dienst der Tiere zu stellen, erfüllt mir einen wahren Herzenswunsch. Mein wissenschaftliches Interesse an spirituellen Themen bereitet mir zugleich einen ganzheitlichen Zugang zur Tierkommunikation. 

 

Warum mir meine Arbeit wichtig ist:

  • Genau auf die Menschen eingehen zu dürfen, die sich für die faszinierenden Möglichkeiten allen Bewusstseins öffnen möchten, ist zutiefst erfüllend. 

  • Die Tierkommunikation macht es wiederum erlebbar, dass Telepathie tatsächlich funktioniert und unser aller Bewusstsein den physischen Tod überdauert. Dies kann nicht nur einen völlig neuen Blick auf das Leben eröffnen, sondern spendet auch Rat und Trost.

  • Gleichzeitig ist es eine wahre Erfüllung, ausgerechnet für diejenigen tätig zu sein, die sich selbst so oft selbstlos in unseren Dienst stellen, nämlich unsere geliebten Tiere.

Es ist jedoch nicht meine Absicht, jemanden zu bekehren. Ich glaube fest daran, dass jeder Mensch zu seiner eigenen Zeit für solche Themen bereit ist. Umso mehr schätze ich jede spirituelle Neugier, sowohl forschungsseitig als auch auf eigene spirituelle Erfahrungen bezogen. Gerne stehe ich auch abseits meiner Tierkommunikationsdienste für weiteren Austausch zur Verfügung.

Bild_quadratisch_edited.jpg

Christina Nelles

International zertifizierte Tierkommunikatorin

Certificate Animal Communication

Mein Weg zur Tierkommunikation

Ursprünglich habe ich als Wirtschaftspsychologin einen auf Karriere ausgerichteten Weg in der Wirtschaft eingeschlagen. Mit mehreren akademischen Abschlüssen und kontinuierlichen Weiterbildungen war ich bereits als systemische Organisationsentwicklerin mit viel Hingabe beratend und dienstleistungsorientiert tätig. Die Kenntnis um die Tierkommunikation, einer ganz anderen Dimension der Dienstleistung, war fern. Doch der Verlust meiner Hündin Nala änderte alles und zum ersten Mal eröffnete sich mir meine wahre Berufung, einer etwas anderen Dienstleistung.

"Wir sind spirituelle Wesen, die eine menschliche Erfahrung machen,

nicht menschliche Wesen, die eine spirituelle Erfahrung machen"

- Pierre Teilhard de Chardin (französischer Anthropologe und Philosoph)

bottom of page